Kristen Stewart mit neuer Frise und Haltung

Kristen Stewart im neuen Look. Die längeren Haare sind weg, ihren hübschen Kopf ziert nun ein Kurzhaarschnitt. Die Schauspielerin kann ihn tragen. Aber das ist nicht die wichtigste News zu Frau Stewart.

Die US-Amerikanerin arrangiert sich immer mehr mit der Rolle des role models für LGBTQ-Menschen. Nachdem sie lange Zeit sehr zurückhaltend war, über ihr Privatleben und ihre Frauenliebe zu sprechen, hat Stewart vor ein paar Wochen schon für einen ordentlichen Gong gesorgt: Bei ihrem Auftritt in der US-Show „Saturday Night Live“ sprach sie entspannt und unterhaltsam über ihr lesbisch sein.

In London’s Sunday Times hat Miss Stewart nun erklärt, warum sie seit ihrer Beziehung Robert Pattinson offener geworden ist:

‘’Ich habe es gehasst, dass Teile meines Lebens in Konsumware verwandelt und in der Welt herumgetratscht wurden. Wenn man bedenkt, wie viele Augen auf mich gerichtet sind, wurde mir plötzlich bewusst, dass mein Privatleben mehr Menschen betrifft als nur mich. Es war eine Möglichkeit, etwas das mir gehört abzugeben, um auch nur einer einzigen anderen Person ein gutes Gefühl zu geben.’’

Der Move war smart. Die 26-Jährige hilft mit ihrem Outing Menschen, die mit ihrer sexuellen Orientierung hadern und unsicher sind. Und auch denen, die easy damit sind, verhilft sie mit ihrer Haltung zu mehr Selbstverständlichkeit im gesellschaftlichen Umgang. Ziemlich cool, dass Kristen Stewart das erkannt hat.

#JippieJayGay

Headerfoto: Screenshot / Instagram https://www.instagram.com/p/BRXSYk_glf0/?tagged=kristenstewart

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.