Jasna Fritzi Bauer | STRAIGHT Universe

Jasna Fritzi Bauer

Jasna Fritzi Bauer. Die Schauspielerin macht ihren Job ziemlich gut. Egal, wo, wen oder was sie spielt. Ob am Burgtheater in Wien oder in Filmen – Jasna Fritzi Bauer bekommt viel Lob von den Expert*innen für ihre Arbeit. Uns rückte sie nahe als verlorener wie zugedröhnter Teenie mit nicht-heteronormativen Weltbild in Helene Hegemanns Verfilmung Axolotl Overkill. Unbekümmert, präzise und mitreißend ist ihr Spiel. Jasna Fritzi ist hochbegabt. Dank ihrer Begabung (und Ausbildung an der renommierten Ernst Busch Schauspielschule), ist sie eine der auffälligsten und gefragtesten Schauspielerinnern geworden. Sie wollen wir näher kennenlernen.

Wie kriegst du Smalltalk hin?

Gar nicht. Völlig ungeeignet für Smalltalk. Finde Smalltalk nicht sonderlich toll und ein bisschen anstrengend, weil ich eben so schlecht darin bin. Ich mag es gleich auf den Punkt zu kommen.

Hast du jemals geprobt, was du sagen wirst, bevor du jemanden angerufen hast? Warum?

Ich hab mir sicherlich ein paar Konversationen durch den Kopf gehen lassen, aber geprobt noch keine. Klappt ja meistens sowieso nicht. Leider…

Charme oder Schönheit?

Schwierige Frage. Charme sehr wichtig, ich muss aber auch zugeben, dass Schönheit etwas ist, was mich anmacht –  aber ohne Charme ist auch die größte Schönheit unattraktiv. Und welches ist das Maß? Jeder Mensch hat einen anderen Geschmack, zum Glück. Also schwierig zu sagen, ich bin leider schon oberflächlich, im zweiten Moment und beim genaueren Hinsehen zählt aber eher Charme und Charakter.

Wo fühlst du dich Zuhause?

Wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin. Egal wo. Das ist meine Wahlfamilie und das finde ich wahnsinnig schön.

Mit wem würdest du gerne mal einen Abend verbringen?

Mit Deborah Harry (Blondie).

Wer ist dein Vorbild?

Ich hatte und habe nie ein konkretes Vorbild gehabt. Ich bin wahnsinnig begeistert von vielen Menschen in meinem Leben von denen ich lernen und mich bereichern kann. Dasselbe hoffe ich natürlich auch zurück geben zu können.

Was nimmst du immer mit auf Reisen?

Ein einziges Buch was ich mir vornehme zu lesen. Hab ich aber glaube ich noch nie geschafft.

Was ist dein Lieblingssport?

Biathlon.

Welchen Tick hast du?

Ich entschuldige mich ungefähr 700 Mal am Tag.

Für wen oder was hast du gute Antennen?

Ich glaube ich bin ein sehr emphatischer Mensch und begreife schnell was in Menschen vorgeht.

Nimmst du die Treppe oder eher den Aufzug?

Aufzug. Forever Lazy.

Worüber sollte man grundsätzlich immer lachen?

Über meine Unfähigkeit Witze zu verstehen und ungefähr fünf Minuten später darüber anfangen zu lachen. Schweizer Gehirnhälfte, läuft ein bisschen langsamer. 😉

Welche Musik läuft in deinem Badezimmer?

Gar keine.

Was passiert auf Partys mit dir?

Entgegen der Annahme gehe ich wirklich selten feiern. Wenn, dann richtig und gerne, aber wenn ich merke, ich hab keine Lust mehr, dann geh ich nach Hause. Ich bin gerne mal unterwegs, aber ich bin noch lieber in meinem Wohnzimmer oder auf meinem Balkon.

Was machst Du in der Nacht lieber als am Tage?

Eigentlich mache ich alles nachts, zumindest wenn ich frei habe. Ich bin eher ein Nachtmensch.

Worauf bist du “proud”?

Ich bin „proud“ auf die kleinen Dinge im Leben. Ist ein bisschen philosophisch und wird vielleicht als unwichtig gesehen in dieser Zeit, aber wir sind nur 80 Jahre im Schnitt auf dieser Welt. Ich möchte eine gute Zeit haben und meine Mitmenschen mit Respekt behandeln, weil ich auch respektvoll behandelt werden möchte. Das ist leider nicht selbstverständlich und dagegen versuche ich anzugehen. Ein kleines bisschen Freude in Gesichter zaubern mit einem einfachen Lächeln oder Hallo auf der Strasse, wenn sich Blicke treffen. Das finde ich schön und toll und daran versuche ich mich jeden Tag. Machmal klappt’s und manchmal nicht. Permanente Baustelle sozusagen.

Dein CSD Motto?

Toleranz, Akzeptanz, Respekt – von jedem für jeden, für unser Zusammensein.

Jasna Fritzi Bauer legt bei der STRAIGHT Box Pride Edtion am 28. Juli 2018 auf. Und wer sonst noch? Alle Infos zur Party gibt es hier.

 

Headerfoto Florian Kolmer

SHOWHIDE Comment (1)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

FOLLOW US ON INSTAGRAM