STRAIGHT Nachtwach mit Hamburgs Miss bubble, Yeşim Duman

Nachtwach mit Yeşim in Hamburg

Yeşim Duman ist eine Frau des Hamburger Nacht- und Kulturlebens und ist damit weit über die Stadt hinaus bekannt.  Sie veranstaltet seit einigen Jahren die Party-Reihe bubble, die in Hamburg von Club zu Club zieht. Die Idee ist, queer zu feiern, aber die Musik steht im Mittelpunkt. Hier hat Publikum Spaß, das ausgewählte House, Techno und elektronische Musik zu schätzen weiß. Es ist eine bunte Party ohne Schubladen stets mit einem exquisit ausgesuchten Line up – das ist Yeşim besonders wichtig. Außerdem moderiert die gebürtige Kielerin beim Webradio-Sender ByteFM die Sendung female:pressure @ bytefm, in der weibliche DJs und elektronische Musik gespielt wird. All das ist für die Mittdreißigerin ein professionelles Hobby neben ihrem Hauptjob bei einer Reederei.

 

Was ist in der Nacht schöner als am Tag?

Nachts muss ich nicht funktionieren und ich bin in meinem Element, wenn ich Freunde treffe, neue Leute kennenlerne, mich austausche und mir Gedanken mache für die nächste bubble Party.

Was bedeutet für dich Glück in der Nacht?

Interessante Leute und gute Gespräche, inspirierende Musik und eine schöne Party. Ich mag, wenn einem was geboten wird. Wenn sich die PartyveranstalterInnen Gedanken machen bei der Auswahl der Location und vor allem bei der DJ Auswahl. Abwechslung und wenn verschiedene Leute aus unterschiedlichen Szenen zusammenkommen, das finde ich großartig. Das versuche ich auch auf meinen Partys und habe auch keinen Club in dem ich am liebsten bin… naja, vielleicht doch das Nachtasyl… der Raum und die Bar sind sehr besonders.

Wann treibt es dich raus?

Ich schaue immer genau wer auflegt und was für Musik gespielt wird. Ich mag neue Sachen sehen und hören. Gerne gehe ich auch zu Konzerten und mir ist es wichtig, verschiedene, aber vor allem weibliche DJs zu supporten. In Hamburg tut sich einiges an guten Veranstaltungen, zum Beispiel gehe ich gern zu Cindy Looper`s Data:Base Party, die mittlerweile berüchtigte Acid Parties veranstaltet, Bobbie`s „Knock Knock“ Veranstaltungen sind mittlerweile legendär und nicht zu vergessen Elin`s DEAR Veranstaltungen. In Hamburg passiert schon einiges an qualitativ guten Partys. Ich mag Subkultur und eher eines ausgewähltes Publikum als eine große Veranstaltung ohne Idee. Einfach nur Feiern ist nicht mein Ding.

In welcher Stimmung bleibst du lieber zu Hause?

Ich bin gern zu Hause, wenn ich neue Musik suche, mich auf meine Radio Sendung vorbereite oder wenn ich einfach müde bin von der Woche. Chillen ist immer wichtig!

Wie viel Alkohol brauchst du, um dich in der Nacht frei zu fühlen?

Mit frei fühlen hat das gar nicht so viel zu tun. Ich vertrage sowieso nicht viel Alkohol und die Preise finde ich oft auch übertrieben. An der Bar handele ich gerne mal ein bisschen, generell ist allerdings Katerstimmung nicht so cool für mich.

In welcher Kombi ziehst du am liebsten los?

Kombination aus Freundinnen, die gute Musik mögen und die Türsteher und Barleute kennen.

Inwiefern kannst du beiden eigenen Partys abschalten?

Manchmal mache ich das Warm-Up, und ich gebe dann auch gerne die Verantwortung an die DJs, die nach mir auflegen, weiter. Klar muss man immer noch einiges koordinieren und die Übersicht behalten, aber das macht mir Spaß. Mir macht es Spaß Gastgeber zu sein. Ich habe eine Vorstellung, wie sich der Abend entwickelt, aber es unterstützen mich auch einige tolle Freunde. 10000 Danke an Euch!

Wann sagst du: Das war eine gute Nacht?

Wenn ich am Abend sehe, wie sehr die Leute zur Musik ausgelassen feiern und sich jeder wohlfühlt. Wenn der Abend eine runde bubble mit Abwechslung ist und ich im Nachhinein auch sagen kann, dass es eine gute Wahl der Location war. Es ist eine Kombination von vielen kleinen Dingen, die das ganze rund machen.

Glotzen oder tanzen?

Tanzen, vor allem den Moonwalk!

Wo treibt es dich hin?

Zum Beispiel hier hin:

Galeron
Essen, Gutbürgerlich, kann man sehr gut im Galeron und danach unten in der Bar noch einen Drink nehmen.
Adresse: Hein-Hoyer-Straße 60, 20359 Hamburg

Toastbar
Die Toastbar ist vor allem unter der Woche schön und nicht so voll.
Adresse: Wohlwillstraße 54, 20359 Hamburg

Vümpf
Das Vümpf ist bei mir gleich vor der Haustür. Ist eine klassische Raucherkneipe, wo ich gern mal ein Feierabendbierchen mit den Leuten aus meinem Viertel trinke.
Adresse: Eppendorferweg 276, 20251 Hamburg

Good Time Vietnam
Das Good Time Vietnam baut mich oft wieder auf, weil das Essen – selsterklärend vietnamesisch – einfach Kraft gibt und glücklich macht.
Adresse: Lehmweg 49, 20251 Hamburg

Hopi
Im Hopi – das unglaubliche Restaurant – isst man einen gutbürgerlichen Burger ohne den ganzen Fancy-Kram. Adresse: Oberstraße 3, 20144 Hamburg

Golem
Das Golem ist ein Club, in dem ich jederzeit gerne bin.
Adresse: Große Elbstraße 14, 22767 Hamburg

Tooms Peerstall
Schwulenbar. Es ist queer, plüschig und ich mag die Leute an der Bar. Ich gehe bevorzugt zu den „Banananights“.
Adresse: Clemens-Schulz-Straße 43, 20359 Hamburg

 

Headerfoto Intissare Aamri

 

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.