Q REVOLT Book Launch Recap:

Eine feucht-fröhliche Party mit vielen Gesichtern… Am Samstagabend platzte das Studiolo in Kreuzberg aus allen Nähten. Auch, wenn das Wetter dazu eingeladen hätte, lieber auf dem Sofa zu bleiben, sind viele Freunde und Fans gekommen, um mit Rita Braz die Buchveröffentlichung von Q REVOLT zu feiern. STRAIGHT Autorin Kim Kastir war ebenfalls mit dabei.

Sie und die anderen Besucher*innen wurden nicht enttäuscht: Schon vor dem Studiolo ließen DJ, Bar und Heizstrahler erahnen, dass es ein schöner Abend werden würde. Drinnen dann eine Auswahl an Portraits von frauenliebenden Frauen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Aber genau darum geht es bei Q REVOLT, um die unterschiedlichen Gesichter von weiblicher Homosexualität.

Macherin Rita Braz wirbelte noch bis kurz vor ihrer Ansprache durch die Räumlichkeiten und gab dann die Entstehungsgeschichte von Q REVOLT zum Besten. Von der Idee, über die Kickstarter-Kampagne bis hin zum ersten Buch – ein mutiger und aufregender Weg. Dafür gab’s Applaus und den höchsten Respekt!

Angestoßen wurde natürlich auch. Mit von der Partie Absolut Vodka, Warsteiner, STRAIGHT (gedruckt & digital), Anja und Nicole, von Frau und Frau W. und natürlich jede Menge frauenliebender Frauen. So buntgemischt wie Q REVOLT selbst.

Ein wirklich wunderschöner Abend. Danke, Rita Braz und viel Erfolg!

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.