Q REVOLT - die Portraitreihe über frauenliebende Frauen

Q REVOLT – voll frauenliebend

Q REVOLT ist eine Portraitreihe über frauenliebende Frauen. Die „Models“ vor der Kamera sind unterschiedlich. Das ist Absicht. Die Macherin dahinter ist Rita Braz. Die Art Direktorin aus Portugal möchte mit ihren Bildern die Vielseitigkeit von Frauen zeigen, die lesbisch lieben. In Q REVOLT sind für alle Schubladenfreund*innen was dabei: Die Lipsticklesbe, die Butch und alles zwischendrin. Die Frauen in der Serie haben nur eine Sache gemeinsam: Sie sind alle frauenliebend.

Frauen, die Frauen lieben sind oft genug unsichtbar. Nicht wenige Menschen glauben daher, es gibt sie gar nicht. Oder wenn es sie gibt, dann sehen alle so aus, wie frauenliebende Frauen eben so aussehen: Kurze Haare, eher unförmig und maskulin gekleidet. Das ist natürlich Quatsch. Das Spektrum ist breit und jede soll leben, wie sie es möchte. Der Vielfaltsgedanke treibt auch Rita Braz an. Für Q REVOLT möchte sie 100 Frauen fotografieren und anschließend ein Buch herausbringen. „That could share the diversity of women-loving-women and to break the stereotypes on this specific minority, which I’m part of.“

Rita Braz

 

Um den Druck und überhaupt die ganze Buchproduktion zu finanzieren hat Rita eine Fundingkampagne bei Kickstarter gestartet. Bis Ende April möchte die Portugiesin 5.500 Euro zusammen bekommen, bis Ende Juli alle 100 Frauen im Fotokasten haben. Der Plan steht. Auch schon zur Veröffentlichung. Im Idealfall kommt Q REVOLT – Das Fotobuch über Frauen, die Frauen lieben – rechtzeitig vor Weihnachten raus. JippieJayGay.

Die Idee zu Q Revolt entstand breits 2013. Rita reiste damals durch den Balkan. Der Aufenthalt schuf das Bewusstsein, wie anders ein (frauenliebendes) Leben an einem anderen Fleck Erde sein könnte. Und dann irgendwo in Sarajevo sah Rita auf einer Mauer in rot geschrieben: „Q REVOLT“.  „I had no idea what it meant but to me it was the start of a whole journey. I wanted to show something to the world and hopefully be able to change opinions about women like me and my friend. After this trip I started getting in contact with women from the LGBT community who were interested in being part of the project, shot some faces and listened to their experiences.“

Am 7. Oktober wird in Berlin Q Revolt im Studiolo vorgestellt. 

SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.