Hyphen Hyphen bringt Elektropop nach Berlin und Köln

Straight zum Hyphen Hyphen Konzert

Die französische Band HYPHEN HYPHEN ist eine Student*innenband. Während des Studiums der Bildenden Künste in Nizza kamen die Bandmitglieder zusammen. Idealistisch motiviert und kunstgetrieben, wenig an Kommerz orientiert. Das ist für die Musik gut, aber nicht immer ein Erfolgsgarant. Aber HYPHEN HYPHEN kämpfen für ihre Beachtung und stehen mit ihrem kunstvollen Elektro-Popstil endlich auch mal wieder in Deutschland auf der Bühne. Du kannst dabei sein und live erleben, warum diese Band viel Potential hat. Dafür gibt es weitere Indizien.

HYPHEN HYPHEN haben schon einige Erfolge mit ihrer Musik eingespielt. Eine Auszeichnung als Best New Live Act 2016, ein Deal bei der Parlophone Label Group, Warner, und ein hitversprechendes Team um sich herum, das bereits Stars wie Mariah Carey, Beyoncé, Christina Aguilera, Christine and the Queens oder Kayne West in die Charts brachte.

In Frankreich stehen HYPHEN HYPHEN kurz vor dem sogenannten Dernier Cri – dem berühmten letzten Schrei – auf dem Reeperbahn Festival 2018 brachten sie Fans intelligenter Popmusik zum Kreischen. Nach über 200 Konzerten in den vergangenen zwei Jahren, der Produktion eines gefeierten zweiten Albums („HH“) und Hits wie „Like Boys“.

Neben dem Synthi-Pop-Sound thematisiert die Band in ihren Texten das Suchen nach der eigenen Identität und die Auseinandersetzung mit seiner sexuellen Orientierung. Unabhängig davon präsentieren Santa, Line und Adam eine unfassbare Live-Show auf der Bühne. 2016 räumte Hyphen Hyphen in Frankreich bereits den Preis als bester Live Act ab.

Die französischen Elektropoper spielen beim L-Beach Festival  am Weisshäuser Strand (18.5.)  für die queere Frauen, aber auch zwei weitere Deutschland Konzerte. Wir verlosen 1 mal 2 Konzerttickets. Entweder für den 19. Mai 2019 in Köln (Yuca) oder für den 20. Mai 2019 in Berlin (Privatclub). Folgt uns dazu STRAIGHT bei Instagram. Dort bekommt ihr weitere Informationen zu Modus für dieses Gewinnspiel.

Headerfoto von Manu Fauque

SHOWHIDE Comments (0)

Comments are closed

FOLLOW US ON INSTAGRAM